Von der Schulbank ans Geschütz

Von der Schulbank ans Geschütz

12,80 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung


Nüdling, Hans Dieter, Broschur, 2006, 151 S.

Erinnerungen 1943 - 1945.


Deutschland 1943 bis 1945: Auf dem Höhepunkt der alliierten Luftoffensive gegen Deutschland leisten Schülersoldaten einen wichtigen Beitrag zur Luftverteidigung. Hans Dieter Nüdling ist einer von Ihnen. Im Sommer 1943 wird er als Sechzehnjähriger zusammen mit seinen Klassenkameraden zur Flak eingezogen. Neben ihrem oft lebengefährlichen Dienst am Geschütz bestimmten Schulunterricht und Freizeitaktivitäten den Alltag in den Flakbatterien. Anfang 1945 wird Hans Dieter Nüdling zur Wehrmacht einberufen. Dem Jugendlichen wird schnell klar, daß der Krieg verloren ist. Der Weg zur Front im März 1945 wird zum Weg in diei Gefangenschaft. Fünf entbehrungsreiche Monate verbringt Hans Dieter Nüdling im Gefangenenlager Foucarville an der französischen Atlantikküste, bevor er im September 1945 freikommt und in seine Heimat zurückkehren kann.