Neu

(77) Revolutionsflüchtlinge im Hochstift Fulda

Artikel-Nr.: 05707
15,00

Preis inkl. MwSt.



von Karlheinz Schaldach, 77. Veröffentlichung des Fuldaer Geschichtsvereins,

Menschen auf der Flucht vor Verfolgung sind nicht nur eine Erscheinung unserer Tage. Eine umfangreiche Akte des Hessischen Staatsarchivs Marburg dokumentiert die Schicksale von Menschen, die am Ende des 18. Jahrhunderts vor den Schrecken der Französischen Revolution flohen und um Aufnahme im Fürstbistum Fulda nachsuchten. Ihre jeweiligen Situationen, ihre Aufnahme in Fulda und Gemeinden der Rhön sowie die Behandlung ihrer Anliegen durch die weltliche Regierung in Fulda entwerfen ein anschauliches Bild von Folgen der Französischen Revolution, die im Fürstbistum Fulda um 1800 konkret spürbar wurden. Die ausführliche Vorstellung der Akte ist zugleich als Anregung für die weitere Erforschung der Thematik zu verstehen.

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Veröffentlichungen des Fuldaer Geschichtsvereins, Startseite