Regionalliteratur

Regionalliteratur

Regionalliteratur

 

Wählen Sie bitte links eine Unterkategorie aus...


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Artikel-Nr.: 9783790005349

Die Mundart der hessischen Rhön - Ein Sprachkurs für Anfänger, Fortgeschrittene und Muttersprachler

Franz Habersack (alias Michael Bleuel), seines Zeichens Bauer und Buideonkel, gibt in diesem Buch einen humorvollen Einblick in die Sprachwelt der hessischen Rhöner. Weit weg vom Duden geprägten Hochdeutsch versucht er, speziell junge Leser, für das Kulturgut "Rhöner Platt" humorvoll zu begeistern.

DIN A5, 148 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen, inkl. Audio-CD

 

 

12,00 *
Versandgewicht: 318 g
Artikel-Nr.: 9783790005356

von Dr. Mathias R. Schmidt

Theo und Wolfgang Gutberlet und die Geschichte von Tegut 1947-2009

24,00 *
Artikel-Nr.: 9783790005363

Das geistliche Fürstentum Fulda im 18. Jahrhundert

75. Veröffentlichung des Fuldaer Geschichtsvereins

 

14,00 *
Artikel-Nr.: 9783790005370

Es gibt ca. 2000 Bildstöcke in der Rhön. Als prägende Elemente der Kulturlandschaft Rhön und Zeichen tiefster Frömmigkeit ihrer Bewohner sind diese erkennbar. Jeder Bildstock ist dennoch anders- jede Epoche und jede Region bringt ihre eigenen Formen hervor.

20,00 *
Artikel-Nr.: 9783790005394

Günther Groenhoff (1908-1932) gehört zu den erfolgreichsten Pionieren des Segelfluges. Seine Rekorde im Strecken- und Höhenflug machen den jungen Flieger weltberühmt. Sein Flugzeug Fafnir, benannt nach dem Drachen der Nibelungensage, setzt neue Standards für den Segelflug.

Der Roman erzählt von den letzten Wochen Groenhoffs. Er schildert seine große Leidenschaft für das Fliegen von seinen Anfängen bis zu den abenteuerlichen Flügen und großen Erfolgen – aber auch von Groenhoffs Liebe sowie Freundschaften, die sein Leben als Fluglehrer und Versuchsflieger auf der Rhöner Wasserkuppe bestimmen.

Als der internationale Wettbewerb der Segelflieger im Juli 1932 auf der Wasserkuppe beginnt, ist die Zeit von den bevorstehenden Reichstagwahlen ebenso geprägt wie von den Folgen der Wirtschaftskrise, von Arbeitslosigkeit, blutigen Straßenkämpfen sowie einem immer unverhohlener zur Schau gestellten Nationalismus. Die untergehende Weimarer Republik und die bevorstehende Machtübernahme durch die Nationalsozialisten werfen ihre unheilvollen Schatten voraus.

Als Günther Groenhoff an seine Rekorde anknüpfen und bei dem Rhönwettbewerb 1932 wieder einen Gewitterflug wagen will, verunglückt der erst Vierundzwanzigjährige bei seinem letzten Flug tödlich.

10,00 *
*

Preise inkl. MwSt.